Kategorien
Allgemein

Teilhabetreff von Stahmann eröffnet

Pressecho: Weser Report Ausgabe Nord vom 13.09.2020Bericht Teilhabetreff aus dem Weser Report
Quelle: Weser Report, Ausgabe Nord, 13.09.2020

Kategorien
Allgemein

Einweihung des Teilhabetreffs in Bremen-Nord

Sozialsenatorin Anja Stahmann weiht Teilhabetreff Bremen-Nord ein

„Wir als Dachverband und Beratungsstelle haben viele Selbsthilfeakteure, Mitglieder und Ratsuchende aus den Stadtteilen Blumenthal, Vegesack, Burglesum und dem nördlichen Bremer Umland, denen es schwerfällt, in die Stadt zu kommen. Hier haben wir jetzt Räume, die gut erreichbar und weitgehend barrierefrei sind“, so Melanie Kopf, die LAG-Mitarbeiterin vor Ort und LAG-Geschäftsstellenleiter Gerald Wagner.

„Wir wollen die Bremen-Norder durch unsere Angebote unterstützen, auch in Sachen Barrierefreiheit noch mehr für ihren Stadtteil zu erreichen. Für Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen wollen wir Raum für lockere Runden bei Kaffee und Keksen bieten, wo alle Betroffenen und Interessierten  sich austauschen können und bei Bedarf auch eine kostenlose persönliche Beratung bekommen“, ergänzt Petra Zornhagen (SelbstBestimmt Leben). „Unsere Zielgruppe der blinden und stark sehbehinderten Menschen ist in Bremen-Nord stark vertreten und braucht dringend einen Ort für regelmäßige Treffen und geschützte Gespräche“, betont Martina Reicksmann vom Blinden- und Sehbehindertenverein.

Ein Kontaktbüro dort ist dienstags von 14.00 bis 17.00, mittwochs von 10.00 bis 13.00 Uhr und den ersten und dritten Donnerstag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr besetzt und unter Tel.: 33322951 erreichbar. Es gibt bereits erste Gruppenangebote, weitere sind in Planung.

Aufgrund der geltenden Auflagen sind Beratungen und die Teilnahme an Gruppentreffen nur nach vorheriger Anmeldung  möglich. Auskünfte zu den geplanten Angeboten geben Martina Reicksmann vom Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen e.V. (Tel.: 24 40 16 13, reicksmann@bsvb.org), Wilhelm Winkelmeier von SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen (Tel.: 704409, E-Mail: beratung@slbremen-ev.de und Gerald Wagner von der LAG Selbsthilfe behinderter Menschen Bremen e.V. (38777-14, E-Mail: info@lags-bremen.de).